zum Content

Praxis-Seminar zur UTM-Umstellung in Bayern

16.02.2018 BILDUNGSWERK VDV Von Burkhard Kreuter vor 94 Tagen


Termin: 21.09.2018 12:00-17:00
Ort: Würzburg


Praxis-Seminar zur UTM-Umstellung zum 01.01.2019 in Bayern 

Termin:

Freitag, 21. September 2018, 12:00 – 17:00 Uhr

Ort:

CCW Congress Centrum Würzburg
Kranenkai 34, 97070 Würzburg

Das BILDUNGSWERK VDV sowie der VDV Landesverband Bayern möchten mit dem angebotenen Praxis-Seminar alle Kolleginnen und Kollegen ansprechen, die mit Geobasisdaten und amtlichen Koordinatenbezug arbeiten.

Die Referentenbeiträge zeigen anschaulich und praxisnah die zu erwartenden Auswirkungen und zugleich Lösungsvorschläge der für den Jahreswechsel vorgesehenen ETRS89/UTM-Überführung der Geobasisdaten in Bayern auf.

Die Referenten gehen dabei auf die technischen Hintergründe und die praktische Umsetzung ein (LDBV). Softwarefirmen zeigen auf, wie die Transformationen nach und aus ETRS89/UTM gelöst wurden (Cremer-Software und ProVI). Kollegen aus dem Bereich der Ingenieurvermessung stellen dar, wie sich UTM-Abbildungsverzerrungen auf Ingenieurprojekte auswirken (IGVB-Präsident Thomas Fernkorn, Ralf Kowalski vom IB Spiekermann) und wie der Geodät als Schnittstelle hier eine zentrale Position einnimmt.

Klaus Kiesel von der Mainfranken Netze GmbH Würzburg richtet den Blick auf die Belange von Versorgungsunternehmen.

Abschließend zeigen die Kollegen namhafter Gerätehersteller (Leica, Trimble, …) wo die notwendigen Einstellungen an ihren Messgeräten vorgenommen werden müssen, die beim Messen in ETRS89/UTM-Projektion erforderlich sind.

Das Forum richtet sich an:

  • Ingenieurbüros
  • Prüf-SV‘s
  • Baufirmen
  • Ver- und Entsorgungsbetrieben
  • Kommunen

Ein reichhaltig zusammengestelltes Nachschlagewerk aller Referentenbeiträge rundet das Seminar ab.

Teilnahmegebühr:

Mitglieder VDV/BW VDV/DVW/BDVI

   €    70,00

 

  

Nichtmitglieder         

Studierende

   €  100,00

   €    35,00


Ihre Onlineanmeldung führen Sie bitte hier durch.