zum Content

G l e i s b a u 2 0 2 0

13.01.2020 BILDUNGSWERK VDV Von Tina Gürgen vor 4 Tagen


Termin: 28.02.2020 09:30 - 29.02.2020 14:00
Ort: Berlin


Seminar 11120 des BILDUNGSWERK VDV am 28./29. Februar 2020

„Gleisbau 2020“ am Veranstaltungsort Beuth Hochschule für Technik Berlin

Mit der Geodäsie als Dienstleister für raumbezogene geometrische Informationen zur Planung, Baudurchführung und Bestandsdokumentation dient dieses jährlich stattfindende Seminar der Vermittlung neuer Erkenntnisse und dem interdisziplinären Erfahrungsaustausch.

Die diesjährigen Themen sind weit gestreut, von nationalen und internationalen Großprojekten (u.a. Projekt NBS Dresden – Prag und Projektvorstellung Lückenschluss U5 in Berlin), über aktuelle BIM-Projekte (3D-Modellierung Dresden Hbf.) bis hin zu Vorträgen über Georadar bzw. aktuelle Geo-Monitoring-Projekte.

Am Freitagnachmittag werden die Aussteller in kurzen Statements ihre Neuheiten vorstellen, anschließend sind vertiefende Gespräche an den Firmenständen geplant. Im Rahmen einer Exkursion kann eine Baustelle der U5-Verlängerung besichtigt werden.

Durch die große Teilnehmerzahl, rund 230 Fachleute werden erwartet, ist ein reger Erfahrungsaustausch garantiert, neue Kontakte können geknüpft werden. Präsentationen von verschiedenen Firmen runden dieses Seminar ab.

Verschiedene Firmen präsentieren z.B. spezielle Softwarelösungen für die Infrastrukturplanung und Messmittel rund um das Gleis, weiterhin sind der Verlage Chmielorz (Fachzeitschrift „VDVmagazin“) und Eurailpress (Fachzeitschrift „EI – DER EISENBAHNINGENIEUR“ und Jahrespublikation “EIK - EISENBAHN INGENIEUR KOMPENDIUM“) sowie der VDEI - Verband Deutscher Eisenbahn-Ingenieure e.V. vor Ort vertreten.

Die an die Referate anschließenden kurzen Diskussionen, die Vortragspausen und der Branchentreff am Freitagabend bieten gute Möglichkeiten zum interdisziplinären Erfahrungsaustausch und dem Knüpfen neuer Kontakte zu Fachkollegen.

Die Präsentationen von Firmen aus dem Bereich Gleis und Bahn finden Sie im Foyer vor dem Vortragssaal

Wir würden uns freuen, Sie zum Gleisbauseminar 2020 begrüßen zu können. (Das vorläufige Programm und aktuelle Informationen finden Sie hier auf der Website).

Folgende Themen sind zurzeit geplant:

- Zerstörungsfreie Prüfung und Untergrunduntersuchung mittels Georadar bei der DB AG,
- Neue Rethe-Doppelklappbrücke für den Straßen- und Schienenverkehr im Hamburger Hafen,
- 3D-Trassierung mit Live-Demo an einem Projekt,
- Bestandsaufnahme des Dresdner Hbf. und Modellierung in BIM,
- Reverse Engineering Geometrische Erfassung von Altwagen im Fahrzeugbau und Planung des Neuaufbaus),
- Aktueller Projektstatus des Projekts „Lückenschluss U5“, Berlin,
- Abnahmemessungen für die Inbetriebnahme der neuen U5, Berlin
- NBS Dresden - Prag (Schwerpunkt Raumordnungsverfahren/Linienbestimmung und BIM)
- u. v. a. m.

Tagungsort: 
BEUTH Hochschule für Technik Berlin, Haus Grashof, Luxemburger Str. 10, 13353 Berlin. Der Veranstaltungsraum, Ingeborg-Meising-Saal, befindet sich im Erdgeschoss des Gebäudes Haus Grashof (siehe nachstehende Datei).

- Podiumsdiskussion
Als Schwerpunkt des Seminars Gleisbau 2020 planen wir, am Freitagnachmittag unter dem Motto
„Was ist aktuell bei uns“
Kurzvorträge der sieben ausstellenden Firmen, anschließend sind vertiefende Gespräche an den Firmenständen möglich

- Geplante Exkursion am Freitagnachmittag mit begrenzter Teilnehmerzahl (jeweils max. 20).

  • - Exkursion 1: Besichtigung der Baustelle der U5; geschlossen seit 08.01.2020,
  • - Exkursion 2: Besichtigung von Messsystemen zur Bauwerksüberwachung (Berlin Ostbahnhof); geschlossen seit 08.01.2020,

Bitte bei der Anmeldung unter "zusätzlich buche ich ..." Exkursion 1 oder 2 auswählen.

- Ausstellung:
Begleitende Fachfirmenausstellung im Foyer vor dem Vortragssaal.

- Branchentreff: 
Am Freitagabend kann der Wissensaustausch nach dem Seminarende (ab 20.00 Uhr) in der BEUTH Halle, direkt hinter dem Vortragsgebäude (Haus Grashof) fortgesetzt werden
(Das Abendbuffet ist in der Teilnahmegebühr enthalten)
Bitte bei der Anmeldung unter "zusätzlich buche ich ..." den Branchentreff auswählen.

Seminardauer: 
28.02.2020, 9:30 bis ca. 17:30 Uhr und 29.02.2020, 09:00 bis ca. 14:00 Uhr

Die Anerkennung des Seminars als Fortbildungsmaßnahme wird bei der IK-Bau NRW beantragt.

Ihre Onlineanmeldung führen Sie bitte hier durch.

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung / Rechnung, deren Bezahlung zur Teilnahme berechtigt. Sie können sich bis zum 21. Februar 2020 anmelden.
Bitte beachten Sie, dass die Exkursionen sowie der Branchentreff unter "zusätzlich buche ich" auszuwählen sind.

Mitarbeiter der DB AG melden sich bitte bei DB Training unter der Produktnummer Hk7002 an.

Hotelbuchung:
Die Zimmerreservierung erfolgt durch die Teilnehmer. Sie haben die Möglichkeit im nahegelegenen HOTEL MOA BERLIN, Stephanstrasse 41, 10559 Berlin Moabit, ein Zimmer zu buchen (http://www.hotel-moa-berlin.de/).

Teilnahmegebühr:

VDV-/BW VDV-/VDEI-/BDVI-/DVW-Mitglieder

195 € *

Nichtmitglieder

230 € *

Studierende (VDV Mitglieder)

  90 € *

Studierende (Nichtmitglieder)

130 € *

(*) = darin enthalten sind: Seminarunterlagen, Pausenversorgung, Abendbuffet und das Teilnahmezertifikat.

Ansprechpartner für Organisation/Inhalt des Seminars bzw. der Exkursionen:
Jörg Zimmermann, Tel.: (0351) 462-31 52 
 
und
Christian Manthe, Tel.: (030) 297–5 75 94 

Ansprechpartner für die Anmeldung zum Seminar (incl. Exkursionen/ Branchentreff):
Tina Gürgen, Tel.: (037439) 43 49 45 

Wir würden uns über Ihre Teilnahme freuen.

Das Team vom BILDUNGSWERK VDV, Fachgruppe 11 - Gleisbau.