zum Content

G l e i s b a u 2 0 1 9

21.01.2019 BILDUNGSWERK VDV Von Burkhard Kreuter vor 180 Tagen


Termin: 22.02.2019 09:30 - 23.02.2019 14:00
Ort: Berlin


Seminar 11119 des BILDUNGSWERK VDV am 22./23. Februar 2019 

„Gleisbau 2019“ am Veranstaltungsort Beuth Hochschule für Technik Berlin

 

Das Seminar ist leider schon ausgebucht.

Mit der Geodäsie als Dienstleister für raumbezogene geometrische Informationen zur Planung, Baudurchführung und Bestandsdokumentation dient dieses jährlich stattfindende Seminar der Vermittlung neuer Erkenntnisse und dem interdisziplinären Erfahrungsaustausch. 

Die diesjährigen Themen sind weit gestreut, von nationalen und internationalen Großprojekten (u. a. Projekt Brenner-Basistunnel) und Nahverkehrsbetrieben mit der Ermittlung von Bestands- und Lichtraumdaten der Münchner U-Bahn, über aktuelle BIM-Projekte (Doberlug-Kirchhain und „i 2030“) bis hin zum Georadar und den Aufgaben der Betriebszentrale der S-Bahn Berlin. 

Ein  Schwerpunkt des Seminars sind der Thematische Dialog im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit dem geplanten Thema: "BIM in der Verkehrsinfrastruktur“, die geplante Besichtigung der Betriebszentrale der S-Bahn Berlin (nahe S-Bf. Westkreuz) am Freitagnachmittag. 

Verschiedene Firmen präsentieren z. B. spezielle Softwarelösungen für die Infrastrukturplanung und Messmittel rund um das Gleis, weiterhin sind der Verlag Chmielorz (Fachzeitschrift „VDVmagazin“) und Eurailpress (Fachzeitschrift „EI – DER EISENBAHNINGENIEUR“ und Jahrespublikation “EIK - EISENBAHN INGENIEUR KOMPENDIUM“) sowie der VDEI - Verband Deutscher Eisenbahn-Ingenieure e.V. vor Ort vertreten. 

Die an die Referate anschließenden kurzen Diskussionen, die Vortragspausen und der Branchentreff am Freitagabend bieten gute Möglichkeiten zum interdisziplinären Erfahrungsaustausch und dem Knüpfen neuer Kontakte zu Fachkollegen.

Die Präsentationen von Firmen aus dem Bereich Gleis und Bahn finden Sie im Foyer vor dem Vortragssaal

Wir würden uns freuen, Sie zum Gleisbauseminar 2019 begrüßen zu können. (Das vorläufige Programm und aktuelle Informationen finden Sie hier auf der Website).

Folgende Themen sind zurzeit geplant:

- Kinematische Bestands- und Lichtraumdatenerfassung sowie Lichtraumanalyse und Präsentation für die Münchener U-Bahn
- Automatisierte Erfassung und Klassifizierung von Objekten im Eisenbahnwesen
- Von der Vermessungsfirma zum Monitoringsunter- nehmen, Überwachung der Gleislage mit Sensoren von Railmonitor
- GeoMonitoring der DB Gleise in Rastatt und Ingolstadt - Lückenlose Sicherheit dank neuster Sensortechnolgie
- HPA-Lue, außergewöhnliche Sendungen bei der Hamburger Hafenbahn
- Satellitengestützte Radarinterferometrie zur Deformationsüberwachung von Verkehrswegen
- Strategie und Konzeption der Betriebszentrale der S-Bahn Berlin
- Projekt Brenner-Basistunnel, aktueller Stand und der weite Weg zur Inbetriebnahme
- Zerstörungsfreie Prüfung und Untergrunduntersuchung mittels Georadar
- Aufbau einer Koordinierungsumgebung im BIM-Pilotprojekt Doberlug-Kirchhain
- i2030 – Verbesserte Schieneninfrastruktur für die Metropolenregion Berlin / Brandenburg
- Georeferenzierte Bestandsaufnahme für BIM-Projekte mit dem EM100VT am Beispiel der SFS 1733 (Kassel – Würzburg)
- u. v. a. m.

Tagungsort: 
BEUTH Hochschule für Technik Berlin, Haus Grashof, Luxemburger Str. 10, 13353 Berlin. Der Veranstaltungsraum, Ingeborg-Meising-Saal, befindet sich im Erdgeschoss des Gebäudes Haus Grashof (siehe nachstehende Datei).

- Thematischer Dialog im BMVI, Invalidenstraße 44, 10115 Berlin:  (ist angefragt)
Als Schwerpunkt des Seminars Gleisbau 2019 planen wir, wie 2017 verabredet, am Freitagnachmittag einen Besuch im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Besucherzentrum im Dienstgebäude 10115 Berlin, Invalidenstraße 44 – Eingang Schwarzer Weg. Dort haben wir einen Vortragswunsch zum Thema " BIM in der Verkehrsinfrastruktur, aktueller Stand" angemeldet. Daran können 200 Teilnehmer teilnehmen. Bitte anmelden, im Internet unter zusätzlich buche ich Thematischer Dialog im BMVI (Gleisbau 11119).

- Geplante Exkursion am Freitagnachmittag mit begrenzter Teilnehmerzahl.
- Exkursion 1: Besichtigung der Betriebsleitzentrale der Berliner S-Bahn
                                 Leider ausgebucht.

- Ausstellung:
Begleitende Fachfirmenausstellung neben dem Vortragssaal.

- Branchentreff: 
Am Freitagabend kann der Wissensaustausch nach dem Seminarende (ab 20.00 Uhr) in der BEUTH Halle, direkt hinter dem Vortragsgebäude (Haus Grashof) fortgesetzt werden.
(Das Abendbuffet ist in der Teilnahmegebühr enthalten)
Bitte anmelden im Internet unter zusätzlich buche ich Branchentreff (Gleisbau 11119).

Seminardauer: 
22.02.2019, 9:30 bis ca. 17:30 Uhr und 23.02.2019, 09:00 bis ca. 14:00 Uhr

Die Anerkennung des Seminars als Fortbildungsmaßnahme wird bei der IK-Bau NRW beantragt.

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung / Rechnung, deren Bezahlung zur Teilnahme berechtigt.

Bitte beachten Sie, dass die Exkursionen, der Thematischer Dialog im BMVI sowie der Branchentreff unter "zusätzlich buche ich" auszuwählen sind.

Mitarbeiter der DB AG melden sich bitte bei DB Training unter der Produktnummer Hk7002 an.

Hotelbuchung:
Die Zimmerreservierung erfolgt durch die Teilnehmer. Sie haben die Möglichkeit im nahegelegenen HOTEL MOA BERLIN, Stephanstrasse 41, 10559 Berlin Moabit ein Zimmer zu buchen (www.hotel-moa-berlin.de/).

Teilnahmegebühr:

VDV-/BW VDV-/VDEI-/BDVI-/DVW-Mitglieder

190 € *

Nichtmitglieder

230 € *

Studierende (Mitglied oder zeitgleich VDV-Mitglied werden, inkl. 12 Monate beitragsfrei) 

  90 € *

Studierende (Nichtmitglieder)

130 € *

 (*) = darin enthalten sind: Seminarunterlagen, Pausenversorgung, Abendbuffet und das Teilnahmezertifikat.

 Ansprechpartner:

Jörg Zimmermann, Tel.: (0351) 462-31 52
oder
Christian Manthe, Tel.: (030) 297–5 75 94 
oder
Tina Gürgen, Tel. Nr. (037439) 43 49 45 

Wir würden uns über Ihre Teilnahme freuen.